Was ist ein Volltilgerdarlehen?

Es ist ein Annuitätendarlehen, das nach der Zinsfestschreibung komplett getilgt ist, dabei läuft die Zinsfestschreibung über die ganze Laufzeit. Je nachdem welche Laufzeit gewählt wird, wird die monatliche Rate berechnet, die über die gesamte Laufzeit immer gleich bleibt. Der Darlehensnehmer hat daduch eine Planungssicherheit, da das Zinsänderungsrisiko nicht besteht und er immer eine gleich hohe monatliche Belastung über die gesamte Sollzinsbindung hat.

Vorteile und Nachteile

Warum ist ein Volltilgerdarlehen lohnenswet?

keine Zinsänderungsrisiken

immer gleichbleibende, monatliche Rate

Darlehen nach Laufzeit vollständig getilgt

Planungssicherheit

wegen momentan günstigem Zinsniveau ist ein günstiges Volltigerdarlehen möglich

kann wie jedes andere Anuitätendarlehen kann auch dieses Darlehen nach 10 Jahren mit einem Sonderkündigungsrecht ohne zusätzliche Kosten gekündigt werden

Warum ist das Volltilgerdarlehen nicht für jedermann geeignet?

hohes Einkommen ist empfehlenswert

sehr gute Bonität ist Voraussetzung

sehr hohe monatliche Rate in den meisten Fällen

Fazit:

Ein Volltilgerdarlehen ist eine mögliche Alternative zum normalen Anuitätendarlehen. Es ist empfehlenswert für die Personen, die im Monat eine hohe Belastung ohne Probleme tragen können.

Wenn Sie nicht genau wissen, ob das eine mögliche Finanzierungsform für Sie ist oder Sie noch am überlegen sind, welche andere Form vielleicht für Sie in Frage kommt, scheuen Sie sich nicht uns im Hilfe zu bitten. Wir sind gerne für Sie da.