Ein SCHUFA-Score (Punktwert) stellt eine Prognose über das künftige Verhalten von Personengruppen dar, die auf dem Fundament von statistisch-mathematischen Analyseverfahren berechnet wird. Es handelt sich folglich keinesfalls um die Berechnung der Kreditwürdigkeit eines konkreten Kunden, sondern um die Bewertung der Bonität einer Gruppe, der dieser Mandant angehört. Dieser Score unterscheidet sich je nach Anfrageart. So gesehen kann es bei verschiednen Vertragspartnern auch verschiedene Scores geben.

    In diesem Zusammenhang wird unterschieden in den drei Gruppen:
  • Banken-, Leasing- und Kreditkartenunternehmen,
  • Handelsunternehmen,
  • Telekommunikationsunternehmen.
Der SCHUFA Score, gemessen in Werten zwischen 0 (schlechtester Wert) und 100 (bester Wert), soll also das durchschnittliche Risiko aller Menschen mit gleichem Datenprofil beschreiben. Er wird ergänzt um einen Prozentsatz, der angibt, wie hoch die Wahrscheinlichkeit einer Beeinträchtigung bei Kunden mit diesem Datenprofil ist. Das Score-Ergebnis wird nicht im SCHUFA-Datenbestand gespeichert und ist deshalb auch niemals Inhalt der Eigenauskunft an den Betroffenen. Sie können ihn sich dennoch bei der SCHUFA nachträglich errechnen lassen.Falls Sie im Vordruck der Eigenauskunft einen entsprechenden Hinweis in das Kästchen "Frühere Namen" eintragen. Dort ist von Ihnen auch zu vermerken, dass Sie nur den SCHUFA Score ohne weitere Eigenauskunft und für welchen Unternehmenszweig Sie ihn wünschen. Dieser Service kostet 3 Euro Grundgebühr zuzüglich 1 Euro je mitgeteiltem Score. Die SCHUFA ist dennoch in keinster Weise bereit, die Berechnung des Scores bekannt zu geben, weil sie hierdurch Risiken für die Aussagekraft des Scores befürchtet. Denn "kriminelle" Subjekte könnten dadurch Ihren SCHUFA Score zu Ihren Gunsten beeinflussen.

Ist ein SCHUFA Scorewert veränderbar?

Ein SCHUFA Scorewert kann sich verbessern oder verschlechtern, denn die Informationen über Sie, die bei der SCHUFA gespeichert sind, können sich verändern.

Lässt sich der SCHUFA Scorewert verbessern?

Ein Scorewert kann keinesfalls an einzelnen Merkmalen festgemacht werden, aber es gibt manche Punkte die beachtet werden sollten um den Scorewert gegebenfalls zu verbessern:

  • Die Gesamtsumme der finanziellen Verpflichtungen im Überblick behalten
  • Bestehende finanzielle Verpflichtungen sollten immer fristgerecht beglichen werden
  • Kreditrahmen sollten in keinster Weise überzogen werden
  • Finanzielle Verpflichtungen sollten im Einklang zu dem Einkommen stehen
  • Sollte mal eine Zahlung oder Rate übersehen worden sein, diese unbedingt eiligst nachholen

Was könnte im SCHUFA Score berücksichtigt sein?

Um den SCHUFA-Scorewert zu ermitteln, werden nur Daten verwendet die bei der SCHUFA gespeichert sind und die Sie auch in der SCHUFA-Auskunft ersehen können.

Negativmerkmale

Hat der Betroffene eine eidesstattliche Versicherungen abgelegt oder wurde Ihm eine Haftandrohungen ausgesprochen, so wirkt dies äußerst negativ auf seinen SCHUFA Score. Auch das vom einem Mobilfunkbetreiber gemeldete "Nichtbezahlen einer Rechnung" wirkt negativ auf den SCHUFA Score. Gleiches gilt für überzogene Girokonten, vergessene Ratenzahlungen etc.

Wohnsitzwechsel

Ein häufiger Wohnsitzwechsel wirkt wegen der "fehlenden" Stetigkeit negativ, ein seltener Wechsel positiv.

Alter

Hier gilt der Grundsatz, desto älter desto besser. Das beste Alter liegt bei ca. 50 Jahren. Das "schlechteste" bei 18. Also verbessern Sie Ihren Score durchs älter werden.

Kontoverbindungen

Ein häufiger Wechsel bzw. viele Kontoverbindungen wirken sich negativ auf Ihren Score aus. Trotzdem sollten Sie aber nicht ständig bei einer Bank bleiben.

Kreditaufnahme

Jede Kreditaufnahme wirkt dämpfend auf Ihren Score. Gerade häufige "Kleinkredite" bei Versandhäusern etc. können Ihren Score in den Keller treiben.

Die Art der Anfrage ist entscheidend

Eine Konditionsanfrage von einem Bankpartner wird grundsätzlich 12 Monate in der Schufa gespeichert und ist für andere Bankpartner bis zu 10 Tage bei einer erneuten Schufa-Auskunft ersichtlich. Anders wie bei der Konditionsanfrage (Bankmerkmal KK) wirkt sich die "Anfrage Kredit" (Bankmerkmal AK) schädlich auf Ihren Scorewert aus. Je mehr Kreditanfragen Bankpartner z.B. für das günstigste Angebot für Sie stellen, desto geringer wird Ihr Score-Wert werden. Erst nach einem Jahr sind die "AK-Merkmale" in der Schufa vollständig gelöscht. Diese Aufzählung lässt sich noch beliebig fortsetzen. Die genaue Berechnung und Zusammensetzung des Scores bleibt jedoch ein Geheimnis der SCHUFA Holding