Was ist eigentlich ein Kautionskredit?

Kautionskredite kann man in zwei Kategorien einteilen. Auf der einen Seite wird durch einen Kautionskredit dem Kunden eine Garantie bzw. Bürgschaft seitens des Kreditinstitutes ausgesprochen. Der Kunde hat dadurch eine verbesserte Kreditwürdigkeit. Die eine Möglichkeit wäre, wenn der Mieter seiner Pflicht die Miete zu bezahlen nicht nachkommen kann, zahlt die Bank dem Vermieter dann die Miete. Diese Art von Kautionskredit kommt in der Realität nicht so oft vor. Die andere Möglichkeit ist, die an den Vermieter zu zahlende Mietkaution zu finanzieren, indem man diese in Raten bezahlt. Vorteil ist, dass bei beiden Varianten die Liquidität des Kunden beibehalten wird.

Welche Bedingungen sind bei einem Kautionskredit zu berücksichtigen?

Kautionskredite sind normalerweise günstiger als Dispositionskredite, die oft dazu verwendet werden um die Mietkaution an den Vermieter zu bezahlen. Die Zinskonditionen liegen hier zwischen 4 und 8 Prozent im Jahr, sodass beide Varianten der Kautionskredite zu den günstigeren Finanzierungsmöglichkeiten zählen.

Was für ein Vorteil habe ich bei einem Kautionskredit?

Der Erhalt Ihrer Liquidität ist für Sie als Mieter der größte Vorteil. Gerade wenn Sie vor einem Umzug stehen, wo viele Kosten anfallen, wie zum Beispiel Transport und Organisation von Umzügen. Normalerweise müssen Sie zum Beispiel eine Mietskaution in Höhe von 2 Monatsmieten von Ihrem angesparten Geld bezahlen, zum Beispiel von Ihrem Sparbuch. Das kann dazu führen, dass Sie so Ihre kompletten Rücklagen aufbrauchen und in eine finanzielle Schieflage manövrieren.

Wichtiges

Beim Kautionskredit bedarf es der Zustimmung des Vermieters. Sowohl für den Kautionskredit mit der Bürgschaft als für die Mietkaution in Ratenzahlung wird die Zustimmung vom Vermieter benötigt. Meistens haben Vermieter nichts gegen einen Kautionskredit, da er kein Nachteil zum klassische Mietkaution darstellt.

Fazit

Für viele Mieter lohnt sich ein Kautionskredit, denn man bleibt dadurch weiterhin liquide und hat somit frei verfügbare Geldreserven für Umzug und vielleicht benötigte Möbel. Die Zinskonditionen liegen in der Regel etwas im selben Niveau wie gewöhnliche Ratenkredite, sodass Kautionskredite immer mehr zu einer guten und sinnvollen Alternative zum normalen Mietkaution werden.

Mehr Liquidität mit einem Kautionskredit schaffen.

Sie ziehen in eine neue Wohnung um und suchen nach einer Alternative die Mietkaution zu finanzieren. Dann haben Sie die richtige Adresse gefunden. Im Handumdrehen haben wir den optimalen Kautionskredit für Sie. Kaufen Sie lieber neue Möbel mit dem neu gewonnenen Geld und finanzieren die Höhe der Mietkaution über einen Kredit. Füllen Sie einfach das folgende Formular aus und lassen Sie uns alles Weitere machen. Ihre Kreditanfrage wird durch unsere Kreditspezialisten bearbeitet und diese suchen dann für Sie den passenden Kredit aus. Wir melden uns innerhalb der nächsten 24 Stunden entweder per E-Mail oder Telefon. Jetzt mit Baufi Ludwigsburg Ihren Miet-Kautionskredit erhalten.